Sport-Verein-T

Bereits seit 2008 darf der FC Staad das sehr begehrte Qualitätslabel SPORT-VEREIN-T tragen. Unter einem Qualitätslabel können sich viele etwas vorstellen. Wer kennt nicht beispielsweise gewisse Labels aus den Warenhäusern bei der Beschaffung von Lebensmitteln wie gewisse Bio- oder Fair-Trade-Labels? Angesichts der Vielfalt an Labels und der unterschiedlichen Philosophien dahinter, stellt sich daher die Frage, wozu sich der FC Staad hier bekannt hat?

Massgebend ist die sogenannte Charta, der Ehrenkodex dieses Labels. Er umfasst folgende fünf Leitsätze:

Seit Anbeginn bemüht sich der Vorstand mit den Mitgliedern diese Leitsätze in konkret für unsern Verein umsetzbare Verhaltensweisen und Aktionen umzumünzen. Durch den periodischen Austausch mit der IG St. Galler Sportverbände als Label-Erteiler werden allfällige Widersprüche ausgemerzt oder Optimierungspotenziale aufgezeigt. Mit zunehmender Erfahrung wuchsen auch die Vorstellungen der IG und damit das Niveau des Labels kontinuierlich. Der heutige Stand entspricht daher absolut einem modernen, solidarischen Qualitätsbewusstsein, welchem es sich nachzueifern und es mit Inhalten zu füllen lohnt. Daher macht es uns stolz, denn SPORTVEREINT.

Der FC Staad interpretiert die Leitsätze im Wesentlichen so:

ALLE WILLKOMMEN

In unserem Verein ist jeder willkommen, in irgendwelcher Form einen Beitrag im Sinne des Sports und der Fairness zu leisten. Wir zollen jedem Sporttreibenden, Funktionär, Gast oder Schiedsrichter den gebührenden Respekt, welchen wir in unserer Gesellschaft in der Öffentlichkeit wie Privaten gewohnt sind.

FÜR ALLE OFFEN

Der Verein steht allen Bevölkerungsgruppen und –schichten offen. Wir verstehen multikulturellen Austausch als Bereicherung. Unser oft zeitintensives Hobby erfordert auch das Verständnis unserer Nächsten, die wir deshalb durch verschiedene Anlässe auch neben den Spielen gerne in unsern Reihen begrüssen.

GEWALTPRÄVENTION

Wir verurteilen jede Form von physischer wie psychischer Gewalt und schreiten gegen solche bei Entdeckung sofort und entschlossen ein. Wir unterstützen Aktionen zu Unfallverhütung und Suchtprävention sowie versuchen aktiv hierzu das eine oder andere zugunsten der Mitglieder zu organisieren.

EHRENAMTLICH

Unser Verein funktioniert hauptsächlich dank ehrenamtlicher Tätigkeiten im Rahmen unseres Jahresprogramms und den sportlichen Aktivitäten. Diesen ehrenamtlichen Helfern zollen wir besonderen Respekt und Dank.

NACHHALTIG

Wir verstehen uns als Teil der Gemeindekultur und beteiligen uns an Grossanlässen nach Rücksprache mit dem Organisator oder veranstalten selbst Anlässe für die breite Öffentlichkeit. Unser Sport als Outdoor-Beschäftigung ist auf eine intakte Umwelt angewiesen, weshalb es für uns eine Selbstverständlichkeit ist, uns möglichst umwelt- und ressourcenschonend zu verhalten. Insbesondere versuchen wir unseren Sportplatz sauber zu halten und Abfälle korrekt zu entsorgen.

Um diese Vorhaben zu leben, sind wir alle gefordert. Mit alle sind neben Mitgliedern auch Gäste, Familienangehörige und Fans gemeint. Nur gemeinsam können wir den Sinn des Labels hochhalten, das respektvolle Miteinander sowie den Sport zelebrieren, wodurch uns eben der SPORT-VEREIN-T.

Die Jahresberichte der IG St. Galler Sportverbände zu Sport-verein-t

Positive Strahlkraft von «Sport-verein-t» weiter erhöht

Im Jahre 2019 bewarben sich 34 Sportorganisationen erfolgreich um eine Ausdehnung der Geltungsdauer des IG-Qualitätslabels «Sport-verein-t» und vier Sportclubs durfte das Gütesiegel erstmals erteilt werden. Mit dieser weiteren Festigung des Angebotes sowie einer Informationskampagne konnte die Strahlkraft von «Sport-verein-t» nochmals erhöht werden. IG-intern stand im Jahr 2019 die Erneuerung der Kommission «Sport-verein-t» im Fokus.

Das im Jahre 2008 nach einer zweijährigen Projektphase kantonsweit lancierte Pionierangebot der IG St.Galler Sportverbände (IGSGSV) durfte sich auch im 2019 einem hohen Zuspruch erfreuen. Die seit dem Projektstart kontinuierlich erfolgte Zunahme an Trägern des IG-Qualitätslabels «Sport-verein-t» setzte sich weiter fort. Bis Ende 2019 wurde das Gütesiegel an insgesamt 158 Organisationen aus 28 verschiedenen Sportarten zumindest ein Mal erteilt. Inklusive den Rezertifizierungen wurde der Bewerbungsprozess 468 Mal erfolgreich durchgeführt!

Eine Sportvereinigung, welcher die Anforderungen der IGSGSV erfüllt, zeichnet sich nachweisbar durch ein hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesellschaft und sich selbst aus. Dafür wird sie mit der Verleihung des (auch von Swiss Olympic sowie zahlreichen Stadt- und Gemeindebehörden offiziell anerkannten) Qualitätslabel «Sport-verein-t» ausgezeichnet. Aus dem Bewerbungsprozess mit einer gesamtheitlichen Standortbestimmung resultiert ein vielfacher Nutzen. Dazu einige Beispiele:

  • es entstehen hilfreiche Organisationsstrukturen;
  • das ehrenamtliche Engagement wird gestützt und wertgeschätzt;
  • das Vereinsleben wird vitalisiert;
  • Interessierten aus dem Einzugsgebiet werden neue Türen geöffnet;
  • es erfolgt eine Sensibilisierung zu den Themen «Sucht- und Gewaltprävention»;
  • Label-Träger erhalten ein praktikables Krisenmanagement;
  • vom sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen profitieren alle;
  • das Vereins-Image wird aufgewertet;
  • die Sportvereinigung profitiert auch von materiellen Vorteilen.

Seit der Werbekampagne zum Projektstart (Kino-Spots) sind rund 14 Jahre vergangen. Um die breite Öffentlichkeit wieder einmal auf das hohe ehrenamtliche Engagement der Label-Träger und auf die daraus entstehenden positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft aufmerksam zu machen, lancierte die IG St.Galler Sportverbände Ende 2019 im Kanton St.Gallen eine Informationskampagne. Auf «Sport-verein-t»-Plakaten, welche sämtlichen Stadt- und Gemeindebehörden (wie den Label-Trägern) zugestellt wurden, sind jene örtlichen Sportclubs aufgeführt, welche Ende November 2019 über ein gültiges Gütesiegel verfügten. Diese Info-Aktion wird voraussichtlich in einem Halbjahres-Turnus aktualisiert. Als zweite Massnahme wird im öffentlichen Verkehr mittels «passenger tv» im Februar/März 2020 mit kurzen Spots auf «Sport-verein-t» aufmerksam gemacht.

Folgenden vier Sportorganisationen wurde das Gütesiegel «Sport-verein-t» aufgrund ihrer überzeugenden Bewerbung im letzten Jahr erstmals zugesprochen:

  • STV Kirchberg
  • TSV Waldkirch
  • Voltige Gruppe Reitclub St.Gallen
  • Schützenverein Dietschwil, Kirchberg

«Wir bleiben ausgezeichnet!»

Entscheidend für einen nachhaltigen Nutzen ist, dass die in der ausgezeichneten «Sport-verein-t»-Bewerbung aufgezeigten Massnahmen im Vereinsalltag tatsächlich umgesetzt werden. Um dies sicherzustellen, ist die Label-Geltungsdauer in einer ersten Phase auf zwei und danach auf jeweils drei Jahre befristet. Im Jahre 2019 durfte folgenden 34 Sportvereinigungen zur Ausdehnung oder Wiedererlangung der Label-Geltungsdauer gratuliert werden:

Zusammen mit über hundert weiteren Vereinen bekennen sie sich zum „Sport-verein-t“-Ehrenkodex mit den Kernthemen „Organisation, Ehrenamt, Integration, Gewalt-/Suchtprävention sowie Solidariät“ und treffen konkrete Massnahmen zu dessen Umsetzung. Dabei ist den IG-Verantwortlichen bewusst, dass diese Anstrengungen im Ehrenamt erfolgen, einen laufenden Prozess darstellen (welcher auch Enttäuschungen enthalten kann) und nie abgeschlossen sind. Weiterhin gilt auch hier der Leitsatz: „Der Weg ist das Ziel!“

Weitere Auskünfte über «Sport-verein-t» in unserer Organisation erhalten Sie von Martina Zumstein.