Beitragsbild: Christian Wenger

In einer animierten Partie setzen sich die Seebuben dank einem späten Treffer mit 3:2 durch und festigen den dritten Tabellenplatz.

Die Seebuben starteten trotz einer enormen Absenzenliste animiert in die Partie. Der Weg auf das gegnerische Tor wurde gesucht, doch dies scheiterte zunächst oftmals an der Genauigkeit im Passspiel. Kurz vor Ablauf der Startviertelstunde scheiterte Andrit Gagica an der Torumrandung. Wenig später wurde Topscorer Ferdi Arslan lanciert, der auch noch den Torwart austanzte und zur Gästeführung traf. Wie aus dem nichts stand es nur eine Minute später, mit dem ersten Torschuss des Heimteams 1:1. Doch die Seebuben liessen sich dadurch nicht beeindrucken und antworteten wiederum nur kurze Zeit später mit dem Tor von Attila Orosz. Ausser zwei verletzten Ausfällen gab es in der ersten Hälfte nicht mehr viel Nennenswertes.

Staad wollte nach Wiederanpfiff schnell das dritte Tor suchen. Doch das war wesentlich leichter gesagt als getan. Und wiederum plötzlich, Cédric Tscherne im Staader Tor musste noch keinen Ball halten, stand es 2:2. Der zweite Schuss auf Tschernes Gehäuse war ebenfalls drin, wieder war er ohne Abwehrmöglichkeit. Dieses Mal steckten die Staader das Gegentor nicht mehr ganz so einfach weg. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr bekam das Heimteam Oberhand. Zwar nach wie vor ohne die ganz grossen Chancen, doch das Momentum schien langsam zu kippen. Just in der Phase, als irgendwie doch der Siegtreffer für Altstätten in der Luft lag, brach Orosz nochmals durch und sorgte für Jubel bei den Gästen – 2:3. Diese Führung liess sich nun die Pekic-Elf nicht mehr nehmen und siegte am Ende etwas glücklich, aber keinesfalls unverdient.

(cw)

4. Liga, Gruppe 4 – FC Altstätten II – FC Staad 2:3 (1:1) – Sportplatz Grüntal – 40 Zuschauer

FC Staad: Tscherne; Muratovic, Ümit, Aulicino, Mattia Morgante, Knellwolf, Gagica, Zaric, Orosz, Arslan, Marco Morgante. Eingewechselt: Bianculli, Kostadinovic.

Tore: 18‘ Arslan 0:1, 19‘ Egens 1:1, 21‘ Orosz 1:2, 52‘ Rifici 2:2, 87‘ Orosz 2:3.

Aktuelle Tabelle

Nächste Runde