Die Seebuben gastierten am fünften Spieltag beim Tabellennachbar in Buchs.

Mattia Morgante

Beide Mannschaften legten ordentlich los und so waren es die Gastgeber, die nach sieben Minuten in Führung gingen. Die Staader waren geschockt doch waren trotzdem in der Lage zu reagieren. So wurde Pascal Nussbaum, nach einer schnellen Ballstafette, von Ferdi Arslan in die Tiefe geschickt und schob gekonnt zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein. Vor der Halbzeit waren es jedoch die Buchser, die zum 2:1 trafen. Direkt nach dem Seitenwechsel fand eine Druckphase unserer Jungs statt, doch statt auszugleichen, verursachte man einen Elfmeter, der von den Männern in grün verwandelt wurde. Bis zum Spielende war es ein umkämpftes Spiel , doch schlussendlich mussten sich die Staader-Elf geschlagen geben.

Es war die erste Meisterschaftsniederlage der Pekic-Elf seit dem 1.09.2019. Damals verlor man auswärts gegen den FC St. Otmar. Über diese zwei Jahre konnten unsere Jungs 85 Tore schiessen und kassierten lediglich 12 Gegentreffer. Weiter konnte man 19 Ligaspiele gewinnen und spielte eines Unentschieden.

Nächster Termin: Samstag, 2.10.2021 um 17:00 auf dem Bützel, für das Spiel gegen den FC Widnau 2.

FC Buchs – FC Staad 3:1 (2:1) – Rheinau, Buchs

FC Staad: Garic; Mattia Morgante, Muratovic, Dudli, Grab, Knellwolf; Marco Morgante, Ivan Zaric, Morina; Arslan, Nussbaum.

Eingewechselt: Ümit, Kostadinovic, Geisselhardt, Mihajlovic, Aksic, Vasic.

Tor Staad: Nussbaum.

Aktuelle Tabelle

Nächste Runde