Beitragsbild: Fabienne Liesch

Nach dem unverhofft fussballfreien Wochenende reisten die Staader Frauen topmotiviert nach Zürich, um weiter auf Punktejagt zu gehen.

In den ersten Minuten nach Anpfiff konnten sich die Gäste eine gute Torchance herausspielen, aber nicht verwerten. Danach wurden sehenswerte Torabschlüsse rar, da sich das Matchgeschehen mehrheitlich im Mittelfeld abspielte. Von Seiten der Staaderinnen fehlte es an einem gemeinsamen Spielplan, um die gut aufgestellte Defensive des FC Blue Stars zu überspielen.

Nach dem Seitenwechsel konnten aus Staader Sicht die taktischen Anforderungen besser umgesetzt werden. Trotzdem wurde der FC Staad erst in der 78. Minute gefährlich vor dem Tor. Nach einer schönen Hereingabe versuchten drei Staaderinnen ihr Glück, doch die Zürcher Torfrau parierte. Es wurde offensiv weiter viel investiert, doch bis zum Schlusspfiff konnte kein Tor bejubelt werden. So blieb es nach einem kämpferischen Spiel, mit viel Willensleistung auf beiden Seiten, bei einem 0:0.
Die Frauen 1 vom FC Staad treffen am kommenden Sonntag, 08.05.22, auf den FC Appenzell. Anpfiff ist um 14:45 Uhr im Bützel.

Aktuelle Tabelle

Nächste Runde