Am Sonntag war der FC Uzwil 2a zu Gast auf dem Bützel. Die Staaderinnen wollten auch an diesem Herbstnachmittag drei Punkte auf ihrem Konto gutschreiben lassen.

Das Spiel begann mit einem frühen Tor für das Heimteam. Stilz setzte sich durch und traf zum 1:0.

Die Gegnerinnen aus Uzwil machten den Raum für die Staaderinnen eng und setzten die Verteidigung jeweils früh unter Druck. Trotzdem gingen die Frauen 2b in der 21. Minute mit 2:0 in Führung. Nach einem Abpraller der Torhüterin reagierte Metzler am schnellsten und konnte ins Tor einschieben. Das Heimteam versuchte es immer wieder mit hohen Bällen, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Das Gästeteam aus Uzwil wurde je länger die erste Halbzeit dauerte immer gefährlicher, aber entweder konnte die Abwehr von Staad klären oder D`Antuono hielt sicher. Somit ging es mit der 2:0 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Gäste stärker in die zweite Halbzeit und wollten früh den Anschlusstreffer erzielen. Das Team um Mittelfeldregisseurin Peter konnte jedoch die meisten Angriffe abfangen oder fanden ihren Meister in D`Antuono. Chancen hatte auch das Heimteam, welche jedoch vorerst erfolglos blieben. Nach rund einer Stunde erhöhte Stilz mit einem sehenswerten Schlenzer zum wichtigen 3:0. Die Gäste gaben trotz Rückstand nicht auf und erzielten in der 75. Minute den Anschlusstreffer. Bei diesem Resultat blieb es bis zum Schlusspfiff und so erkämpften sich die Staaderinnen erneut verdiente drei Punkte.

(slo)

Es spielten: D`Antuono, Egli, Aigbe, Bollhalder, Bilger, Peter, Stilz, Schiavo, Metzler, Halter, Etter

Ersatz: Jepsen, Waldburger, Keel, Spirig

Aktuelle Tabelle

Nächste Runde