Mit fünf neuen Spieler kommen die Seebuben gegen ein Starkes Thusis zum mehr als verdienten ersten Punktegewinn. Auch ein klares Chancenplus reicht wieder nicht für einen Sieg und man musste sogar nach dummen Gegentoren noch froh sein einen Punkt zu ergattern.

Gute Chancen für eine Führung waren da, aber Florent Imeri (3x) und weiter Spieler verfehlten zum Teil aus kurzer Distanz oder schossen dem Torwart in die Hände. Mit 2:3 Toren ginge es dann in die Pause und nach dem Stärkungstee kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. Die Gäste agierten nur noch mit weiten Bällen in die Spitze und die Rheinecker setzten sich mehr oder weniger in der gegnerischen hälfte fest. Leider nur mit geringer ausbeute, aber in der 69’ fiel endlich der überfällige Ausgleich. Zu mehr reichte es leider nicht und der eine Punkt nützt wohl beiden Mannschaften nicht viel.

Nächstes Spiel: FC Buchs – FC Rheineck, Spielbeginn um 16:00 Uhr auf dem Sportplatz Rheinau in Buchs auf Platz 1.

Aktuelle Tabelle

Nächste Runde