Bei strömendem Regen und sehr tiefem Boden traf heute der Aufsteiger in die CCJA, auf die in den letzten 5 Spielen unbesiegten Rheineck-Staader Jungs. Kurz um, hätten die Seebuben die Sache während der ganzen Saison und von Anfang an ernst genommen, so hätten Sie sicher um den Aufstieg mitmischen können, denn gegen keinen vorderen platzierten hat man ein Spiel verloren!

Ohne 4 verletzte Stammspieler angetreten bekamen heute dafür drei seltene «Gäste» die Gelegenheit sich zu präsentieren. So stand Mahamed Aqbal Asad Kaman heute von Beginn weg und zum ersten Mal überhaupt auf dem Platz. Er ersetzte den Trainingsabwesenden und verletzten Stürmer Nino Crescenti.

Die Rheintaler erwischten heute den besseren Start und kamen zu mehreren gute Chancen durch Jonas Müller und von Florent Imeri, aber beide Schüsse verfehlten das Ziel knapp. Besser machten es die Hausherren und der nicht angegriffene Stürmer konnte sich lange Zeit bei der Auswahl der Ecke gedanken machen und verwertet «Eiskalt» zum 1:0. Nach 26’ konnte Adrian Gehr den quer im Strafraum laufenden Stürmer nur noch am Leibchen zupfen. Den fälligen Penalty parierte der fast Fehlerlose Goli Micha Bilbilis ins Seitenaus. Nach 37’ tankte sich Florent Imeri über rechts durch und passt flach zur Mitte, wo der frisch eingewechselt Jan Gehr zum 1:1 Pausenstand ausgleichen konnte.

Nur zwei Minuten nach der Pause konnte Levin Züst im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Penalty verwertete er gleich selbst zur 1:2 Führung. Nach 63’ gerieten die Gäste wieder in einen Konter und der viel zu weit vorn Postierte Torhüter konnte das 2:2 nicht verhindern. In der 72’ fand der von Toni Marciello getretene Freistoss den Kopf von Levin Züst und dieser köpfelte herrlich via Pfosten unhaltbar zum 3:2 ein. Nur 6’ später konnte der aufopfernd kämpfende Toni Marciello, welcher für den Flügelspieler leider zu langsam war, dessen Flanke nicht verhindern und so hiess es am Schluss 3:3.

Nun ist die Vorrunde abgeschlossen und im Frühling geht es wieder von neuem los. Mal schauen, ob die Mannschaft mit mehr Motivation in die Saisonvorbereitung geht und damit auch in den ersten Spielen gepunktet werden kann.

Aktuelle Tabelle